Einzel-Vorbereitung

Individuelle MPU Vorbereitung

Eine bestmögliche und nachhaltige MPU Vorbereitung inklusive der Bescheinigung zur Vorlage bei der Begutachtungsstelle findet in Einzelgesprächssitzungen statt. Die offene und ehrliche Auseinandersetzung mit der Vorgeschichte zu den Delikten ist unausweichlich. Die nötige Tiefe der Aufarbeitung ist erfahrungsgemäß in Einzelgesprächen schwierig genug, so dass bei den Meisten eine Gruppenarbeit oder ein Intensivseminar nicht den nötigen Erfolg bringen würde.

Einzel-Vorbereitung

Dies beinhaltet eine sorgfältige Eingangsdiagiostik, eine individuelle daraus abgeleitete Schulungs- und Verlaufsplanung, die Durchführung und Evaluation in  Einzelsitzungen sowie eine verbindliche Abschlussdiagnostik in einem Zeitrahmen von bis zu 6 Monaten bzw. bei 12 monatiger Abstinenzzeit auch eine Ruhephase vor dem Abschlussgespräch.

Diese Angaben sind Erfahrungswerte typischer bzw. häufiger Fallverläufe.

Von denen ausgehend sind bei Fallabweichungen auch andere zeitlichen Modelle von 4-12 Wochen möglich. Abhängig ist dies von der Einstufung in den Beurteilungskriterien der Fahreignungsdiagnostik und den persönlichen Voraussetzungen des Einzelnen.